// home / News / News aus München
 

Stadtteile-Muenchen.de

 
 ::News & Home::  ::Stadtteile::  ::Übernachtungen::  ::Reise Tipps::  ::Veranstaltungen München::  ::Links::  ::Chat::  ::Immobilien München:: 

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!

Newsletter
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Stadtteile-Muenchen.de
Live-MusikMuenchen.de
Haidhausen.org
Web


Impressum

iBooking.org
Presselweg 1
81245 München

Tel: +49 89 82952566
Fax: +49 89 22539853
iBooking.org
info@ibooking.org
Steuernummer: 146/236/30480


Das 7. Festival MUSICA ANTIQUA VIVA

Die alte Musik lebt!! Die Musikalische Welt des Mittelalters war so fassettenreich und bunt wie das Zeitalter selbst! Hören & Staunen Erleben & Genießen Versinken & Entschweben Tanzen & Toben!

Fr  1. April anno 2005, 20.30 Uhr
Furunkulus Bladilo
Brachiale Mittelalterpower im eigenen Stil
Furunkulus Bladilo - klingt ansteckend!
Mit Sackpfeifen und natürlicher Perkussion, aber auch mit nachgebauten Instrumenten nach mittelalterlichem Vorbild, spielt die professionelle Liveband Lieder, die einen förmlich in die darin erzählte Geschichte hineinsaugen.
Mit ihrem ekstatischen Feuer gelingt es den fünf Musikern immer wieder, das Publikum mitzureißen und ihm ordentlich einzuheizen! Egal welchen Alters, jeder ist von den »Furunkeln« begeistert. Ihre Schau, die größtenteils aus eigenen Werken besteht, ist optisch und musikalisch grandios!
So ist der »Drachenreiter« ein Stück, bei dem die Beine nicht mehr still stehen können.
www.furunkulus.de
Eintritt: VVK - Euro 12,-/ 10,- inkl. Gebühr, AK - Euro 12,-/ 10,-
halb-bestuhlt

Sa  2. April anno 2005, 20.30 Uhr
Potentia Animi
Das erste Gebet
Mittelalter-Panik von unkeuschen Mönchen
Wer schon immer mal wissen wollte, was die Mitglieder der aufgelösten Kultband »The Inchtabokatables!« so treiben, dem sei gesagt: Hinter Potentia Animi stecken unter anderem Drummer Titus und Basser Moeh. Diese neue Band ist dem Mittelalter-Genre zuzuorden.
Musikalisch gehört diese Truppe bereits jetzt zum Feinsten, was die Dudelsackszene zu bieten hat. Trotz Mönchs-Image kommt der Humor nicht zu kurz. Klerikale Gesänge von Fellatio und Orgasmus haben jedenfalls wenig mit gläubiger Ehrfurcht zu tun.
Manches einsame Mägdelein reiste den Brüdern monatelang hinterher, um möglichst häufig dieser reinigenden »Kraft der Seele« nahe zu sein.
www.potentia-animi.de
Eintritt: VVK - Euro 14,-/ 11,- inkl. Gebühr, AK - Euro 14,-/ 11,-
halb-bestuhlt

 

 

Fr / Sa  8. & 9. April anno 2005, 20.30 Uhr
Faun
Eine Reise in die Anderswelt
Faun sind und bleiben ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Zwei Sängerinnen betören den Hörer mit bezaubernden Melodien. Drehleier, Dudelsack und Schlüsselfiedel treffen auf die archaischen Beats des Klangkünstlers Niel Mitra und verführen zum Tanz. Von zarten Balladen mit Harfe und Gesang bis hin zu keltischen Kreistänzen mit mächtigen Trommeln reicht das Spektrum des Münchner Ensembles, welches in den letzten drei Jahren europaweit für Aufsehen gesorgt hat.
Lange schon sind die virtuosen Konzerte von Faun kein Geheimtipp mehr. Da Faun das letzte Jahr restlos ausverkauft waren, präsentiert das Spectaculum Mundi dieses Jahr an zwei Abenden die Münchner Paganfolk-Formation.
»Wer auch immer seiner Fantasie freien Lauf lassen möchte, der gebe sich der Magie von Faun hin.« (ZILLO)
www.faune.de

special guest:
Omnia (NL)
Neoceltic Paganfolk
In ihrer Heimat Holland, wie auch im Norden von Deutschland, begeistert die Gruppe Omnia eine rasant wachsende Fanschar und gehört dort mittlerweile zu den Shooting-Stars der Folk- und Gothic-Szene. Mit Rekonstruktionen von Instrumenten der keltischen Eisenzeit, wie auch mit riesigen Trommeln, Lauten und dem virtuosen Spiel der Harfnerin Jennifer Evans van der Harten werden die Hörer in magische Zeiten versetzt. Es werden heidnische Götter beschworen, gälische Gesänge angestimmt und mit kurzweiligen Erzählungen die Reise in die keltische Welt geleitet.
Nicht umsonst sagt man, wer einmal dem Zauber von Omnia verfallen ist, der komme nie wieder davon los.
www.omnia-neocelt.com
Eintritt: VVK - Euro 13,-/ 11,- inkl. Gebühr, AK - Euro 13,-/ 11,-
halb-bestuhlt

 

So 10. April anno 2005, 20.30 Uhr
Schelmish
Der Alptraum aller Spielleute
Wider das Langweilerpack ­ hier kommt Schelmish mit einer geballten Portion an Lebensfreude! So vielfältig wie ihr Instrumentarium zeigt sich auch ihr Repertoire. Lieder aus den Carmina Burana, dem Libre Vermell, den Cantigas de Santa Maria, Balladen des Neidhart von Reuenthal, mazedonische Tänze, schottische Weisen, knallige Eigenkompositionen und deftige Anekdoten vereinen sich zu einer furiosen Mischung.
www.schelmish.de
Eintritt: VVK - Euro 12,-/ 10,- inkl. Gebühr, AK - Euro 12,-/ 10,-
halb-bestuhlt

 

Fr 15. April anno 2005, 21.00 Uhr
Konzert & Party
Arcana Obscura
Seit Jahren bekannt im Bereich Darkwave, EBM, Industrial und Ritual erfährt Arcana Obscura seit 2003 eine neue musikalische Ausrichtung in mittelalterliche, klassische und mystisch-archaische Klanglandschaften. Mit drei ausdrucksstarken Sängerinnen, historischen Instrumenten und schwerelosen Soundcollagen gelingt es Arcana Obscura immer wieder, den Hörer in verschiedene Epochen und sehnsuchtsvolle Weiten zu entführen.
www.consequence-records.com

Elfenfolk
Party mit Pagan DJ¹s
Die DJ¹s von Paganwelt präsentieren ihre einzigartige Party-Nacht, mit der Musik des Mittelalters und dunkel-romantischen Klängen aus den Bereichen Gothic, Mystic Wave, Folk, Industrial, Dark Electronic, Metal, Ambient und Ritual.
Party ab 21.30 bis 4 Uhr
www.paganwelt.de
Eintritt: VVK - Euro 10,- inkl. Gebühr, AK - Euro 10,- --- nur Partytime: Euro 6,-
unbestuhlt


Sa 16. April anno 2005, 20.30 Uhr
Dhalia  (ex Wild Silk)
Celtic Dreams and Dances
Musiker der bekannten Formationen Wild Silk und Paddy Goes To Holyhead haben sich zu einem gemeinsamen Projekt zusammengefunden. »Celtic Dreams and Dances« beschreibt treffend die Route der anstehenden Klangreise. Der Zauber der keltischen Musik mit ihren wunderbaren Balladen und mitreißenden Tänzen wird mit gefühlsstarken Eigenkompositionen, orientalischen und mittelalterlichen Elementen sowie Einflüssen der Balkanmusik  zu einem neuen Klangteppich namens Dhalia verbunden.
In fast 8 Jahren kann die Band mit über 800 Konzerten bundesweit, Gastspielen im Ausland, Radio- und Fernsehauftritten sowie der Produktion von 4 CD¹s beträchtlich glänzen.
www.dhalia.de
Eintritt: VVK - Euro 14,-/ 11,- inkl. Gebühr, AK - Euro 14,-/ 11,-
halb-bestuhlt


Fr 22. April anno 2005, 20.30 Uhr
Estampie
Signum
Signum widmet sich zwei zentralen Themen mittelalterlicher Existenz: Der Vergänglichkeit von Liebe und der Endlichkeit des irdischen Daseins im religiösen Sinn.
Schwungvoll und kraftvoll einerseits, ruhig und meditativ andererseits, in jedem Fall ungeheuer eindringlich und ausdrucksstark präsentiert Estampie mittelalterliche Musik auf höchstem Niveau.
Neben galizisch-portugiesischen Cantigas de Santa Maria und italienischen Lauden erklingen auch deutsche Vaganten- und Minnelieder (Carmina Burana), altfranzösische und provenzalische Troubadourmusik sowie sibyllinische Gesänge aus Spanien.
Zu den Höhepunkten der Konzerte zählen aber auch die perkussiven Einlagen von Sascha Gotowtschikow sowie der folklorehafte, an die korsische Tradition angelehnte Chorgesang des gesamtes Ensembles. Und über allem schwebt der traumhaft schöne Gesang von Sigrid Hausen.
www.estampie.de
Eintritt: VVK - Euro 15,-/ 12,- inkl. Gebühr, AK - Euro 15,-/ 12,-
halb-bestuhlt


Sa  23. April anno 2005, 20.30 Uhr
Saltatio Mortis
Das Mittelalter rockt: »Jede Menge Schweinskram«
Wie schon letztes Jahr im ausverkauften Spectaculum Mundi schlagen die sieben Spielleute von Saltatio Mortis wieder einen weiten Bogen durch ihr gesamtes Repertoire: Die Mannheimer spielen die knallharten Rockstücke der aktuellen CD¹s »Erwachen« und »Das Zweite Gesicht«, aber auch rein akustische mittelalterliche Stücke, die den Rocknummern in nichts nachstehen.
Der Reiz, der von dieser Mischung ausgeht, ist, daß sie ein breites Publikum von Gothic-Jüngern über Folker bis zu beinharten Metallern ansprechen. Ein sympathischer Frontmann, schier unendliche Spielfreude mit viel Publikumskontakt und extrem eingängige Songs lassen den Funken schnell überspringen.
Saltatio Mortis kommen direkt aus dem Studio nach München. Im Gepäck haben sie neue Stücke der im Sommer erscheinenden CD. Das Münchner Publikum wird das erste sein, denen die neuen Songs live vorgestellt werden.
»Sie sind ...Superstars der mittelalterlichen Marktszene: Sieben Vollblutmusiker, die mit der Energie eines ganzen mittelalterlichen Heerlagers an sieben Dudelsäcken und zwei Trommeln auf der Bühne zu Werke gehen.«  (Schaumburg-Lippische Landeszeitung)
www.saltatio-mortis.com
Eintritt: VVK - Euro 14,-/ 11,- inkl. Gebühr, AK - Euro 14,-/ 11,-
halb-bestuhlt

Fr  29. April anno 2005, 20.30 Uhr
Cornix Maledictum
Die Brachialen des Mittelalters
Die Krähe ist ihr Symbol, denn in diesem Geschöpf vereint sich für sie das Los ihres Spielmanndaseins - vom Volk geliebt und gleichzeitig verachtet, ständig unterwegs, dennoch und gerade deswegen Euphorie, blanke Lebenslust und Ekstase verbreitend.
Der Fluch der Krähe lastet für alle Ewigkeit auf ihnen, und sie sind verdammt, zu spielen, bis daß sich ihre Leidenschaft auf euch überträgt und das Feuer der Ekstase entfacht.
Die Wege führten sie nicht nur auf Mittelaltermärkte, sondern auch zu Events wie dem Feuertanzfestival, dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig, zu den Herbstnächten in Rabenstein und vielen anderen.
www.cornix-maledictum.de

 


special guest
Cumulo Nimbus
»Wie Donner soll die Musik erklingen, mag grollen in der Magengegend...«, deshalb nennen sich die sechs Landsberger Musiker auch wie die Ambosswolke: Cumulo Nimbus.
Liebliche Lautenklänge und Flötenmelodien mischen sich mit harten Gitarrenriffs und berstendem Schlagwerk. In dieser Weise läuten Cumulo Nimbus eine Renaissance des Mittelalters ein und entführen das Auditorium in eine Welt 500 Jahre vor unserer Zeit, voll von Minne, Met und Moritaten.
www.cumulo-nimbus.de
Eintritt: VVK - Euro 12,-/ 10,- inkl. Gebühr, AK - Euro 12,-/ 10,-
halb-bestuhlt

 

Sa 30. April anno 2005, 20.30 Uhr
Wolfenmond
Flammenspiel & Schattenklang
In ihrem Konzert »Flammenspiel & Schattenklang« zeigen die fünf Musiker von Wolfenmond  ihr ganzes Feuer. Musik, die zum großen Teil aus der eigenen Feder stammt, aber auch traditionelles Material, welches den selbst geschriebenen Stücken an Kreativität und Spielfreude in nichts nachsteht, lassen den Zuhörer ohne Zweifel Feuer fangen!
Aber wenn ein Feuer brennt, wirft es immer einen Schatten: In »Flammenspiel & Schattenklang« werden auch düstere Gesänge und traurige Weisen angestimmt, denn Wolfenmond schrecken weder vor ihrer dunklen Seite noch vor den Schatten der Vergangenheit zurück.
Erleben Sie die knisternde Mischung aus Feuer und Dunkelheit!
www.wolfenmond.de

special guest
Adas
Adas ist aus dem Spanischen hergeleitet und bedeutet »Feen«. Die sechs Musikerinnen von Adas erzählen uns u.a. mit Geige, Laute, Percussion, Flöte und mehrstimmigem Gesang auf ihre lyrische Weise Elfenmärchen aus Irland und Spanien. Celtic & Spanish Folk vom Feinsten!
www.adas-cuento.de
Eintritt: VVK - Euro 12,-/ 10,- inkl. Gebühr, AK - Euro 12,-/ 10,-
bestuhlt

 

So 8. Mai anno 2005, 20.30 Uhr
Qntal
Qntal IV ­ CD-Präsentation
Die legendäre Mittelalter-Elektronik-Formation
Qntal IV widmet sich der Vergänglichkeit der menschlichen Werke und nimmt das romantische Gedicht »Ozymandias«, das die drei Vollblutmusiker in zwei sehr experimentellen, atmosphärischen Songs vertont haben, als Titel.
Es ist eine wunderbare Reise in die endlose Welt der Gefühle, der Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser. Wenn wir uns dem ständigen Werden und Vergehen anheimstellen, erleben wir die eigene Endlosigkeit, erfahren wir die Macht der Natur, die alles überdauert.
Historische Vorlagen, mittelalterliche Instrumente mit Computerbeats und die klassische Stimme von Syrah verschmelzen zu hymnischen, fast mythischen Soundgemälden und lassen farbige Bilder von ungeahnter Schönheit entstehen.
www.qntal.de
Eintritt: VVK - Euro 16,-/ 13,- inkl. Gebühr, AK - Euro 16,-/ 13,-

 


Karten Ticketbox unter: 089- 55 72 32  ab mitte Februar
Träger: KJR-Mü-Stadt in Zusammenarbeit mit der Initiative
           

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Übersicht   1. Nordic Walking Extreme   2. ACM Oldtimertreffen auf der Theresienwiese   3. SkateAthlon: skate-bike-run   6. Münchner Wissenschaftstage „Lebendige Forschung“ im Informatikjahr 2006   75 Jahre Rotes Kreuz in Neuhausen und Nymphenburg   850 jähriges Stadtjubiläum München   9. 10.September Bilder vom Papstbesuch in München   9. Mai ist Muttertag   Abschied vom Grünwalder Stadion   ADAC bietet kostenloser Versicherungs - Check   ADAC Salzburgring Classic 2005: Schnell, schneller und ohne Limit   ADAC Salzburgring Classic   Adventskalender und Krippenbasteln für Kinder   Akademie Capoeira Regional Bimbahia   Allianz-Arena München   An die Bälle, fertig, los!   Angerer der Ältere Münchner Löwe Sphinx-Löwen   Asiatische Kampfkünste in München   Ausbildung zur Seniorenbegleitung   Ausstellung der Künstler Friederike & Uwe Exhibition 2008   Ball der Musen   Banner tausch   Barbara Clear   Benefiz Flohmarkt Hollenzollernplatz   Bilder Tierpark Hellabrunn   BMW Welt München   Braumeisterin   Brunch München   Buga Rostock 2003   Bäckerei Cafe Leonrod   Cannstatter Wasen   Christkindlmarkt Ingolstadt   Christopher Street Day   City Golf Center Range - Freimann   Dachauer Volksfest   DANCE 2008 11. Internationales Festival des zeitgenössischen Tanzes 25. Oktober bis 8. November   Dance Sensation Day in Tanzschule Kayjays Tanzmobil   Das Jahrhundertfeuerwerk Münchner Sommernachtstraum   Deutsches Museum und Neuschwanstein als Neue Weltwunder nominiert   Deutschland auf der ITB Berlin   Die Attacke der Minimitos. Live-Hör-Spiel mit Musik von Musik zum Anfassen   Die Dali-Erben treffen sich in Frankreich - Salon SAFE 2006   Die Lange Nacht der Musik am 31.Mai in München   Die Lange Nacht der Münchner Museen am Samstag, 25.10.08   Die Lange Nacht der Münchner Museen   Die Lange Nacht des Sports   Die Lange Nacht des Sports   Die Linie 1 stellt vor: Serio Digitalino   Die Linie 1   Die lustige Witwe   Die Mozartbriefe   Digitales Antennenfernsehen, DVB-T in München, Südbayern und Raum Nürnberg   Dinner for Starnberg   DNA des Vergessens   doubler - DFB Pokal + Deutscher Meister FC Bayern München   Einstieg Abi erstmals in München   EINSTIEG Abi Messe München   Eisfestival der Münchner Sportjugend   Eisfestival der Münchner Sportjugend   Eisfestival der Münchner Sportjugend   Eishockey ERC Ingolstadt   Eröffnung des Richard-Strauss-Tunnels   Eventmanager   Fasching mit U-Bahn, Bus und Tram   Fenster in der Nacht   Festliches Osterkonzert – Harfenträume - mit Engelsklänge   feuerhex.de - Münchner Zollinspektorin auf dem Scheiterhaufen!   Feuerwehr Museum München   Firmenlauf in München   Firmenlösungen Unterstützung Coaching   Flohmarkt Parzival-Schule   Freies Kung Fu in München, Stillos & individuell   Freizeit Programm, Tipps für München   FUSSBALL - GLOBUS in München   Fußball-Benefizturnier   Förderprogramm der Stadt München   Fürstenrieder Frühlingsfest   GAP Kids Second Hand in der Borstei eröffnet   Grammy Awards 2005   Große Edward Harrison Compton Retrospektive   Harlachinger Krankenhaus   Heilige Birma Katze Züchter   Herbstball im Bayerischen Hof München   Herbstflohmarkt Harlaching   Hochhauslauf Uptown München   Hochwertige Massivholzmöbel   Hunde Erziehung   Hypnosis-Praxis Unterföhring   IG - Feuerwache München   Ingolstadt Village   Isartor, Sendlinger Tor, Karlstor   ITB Berlin   Jack und Jill   Jazz im Pelkovenschlössl   Jörg Pilawa ist Botschafter der Stiftung Leben pur   Kabarettisten-Wettbewerb   Kaffee mocino online Bestellen   Karneval in Venedig   Keine Weihnachtspause für Gelbe Engel vom ADAC   Kinder laufen für Kinder zugunsten der SOS-Kinderdörfer   Kinder- und Ferienbetreuung in München-Obermenzing   Kino Mond & Sterne München   KOCHWERKSTATT Catering - München   Korken und Kerzenreste   KOSTENLOSEN Telefonakquise-Workshop für Ihren Erfolgsstart 2006   KPMG Treppenkunst   Krimifestival   Krippenausstellung und Christkindlmarkt Berg am Laim   Krippenspiel der Wald- und Piratenmäuse   Kungfu München   Kunstausstellung Plastik   Kunstraum München   König Ludwig I Bayern   Landshuter Fürstenhochzeit   Legoland, Playmobil, Phantasialand, Europapark   Leitfaden moderne Kunst – Ein Streifzug durch die Pinakothek der Moderne   Lichter der Stadt   LILALU 2005   LILALU Kinderzirkus   Lilalu Umsonst & Draußen   Literaturtreff im NähWerk   LYRIKOASE III: Hinter den Buchstaben – zum Übersetzen von Welten und Wörtern mit Zafer Senocak   Löwenparade Teil 3   Marienhof Baustelle München   Maxi Firmenlauf München   Maxvorstadt München Bilder   Maßvoll - ein Leben mit Bibel und Bier   Mecklenburg Vorpommern   Mecklenburg Vorpommern   MEINL Cajon, Afrikanische Djembe   Memory   Messebau   Mieten oder Kaufen Gabelstaplern   Monsters of Jungle 10.12.2005   MP3 Player und MP3 download bei iHaiku   Munichantiques.com   MUSICA ANTIQUA VIVA   Musik für Flöte und Gitarre im Pelkovenschlössl   Musterraum   München CityTourCard   München on Eis -Eisfestival - Eisvergnügen für Jung und Alt   Münchnen Radelt, München Läuft, München Schwimmt   Münchner Eiszauber am Stachus   Münchner Lokale aus dem Weltall finden   Münchner Löwen bunt bemalt   Münchner Stadtlauf 2005   Münchner Triathlon   Münchner Tunnel   Münchner Wissenschaftstage   Münchnerkindl gewinnt Münchner Halbmarathon   Nahrungsergänzung Vitamine Handel   Neue Attraktion im Marstallmuseum   neue Löwen Bilder   Neue Messe München Riem   Neue Messe München Termine   neue Trikot für FC Bayern   NEUE WEGE zu HEILUNG und GESUNDHEIT   Neugestaltung der Wiesn   Nympfenburg   Occupying Space   Oktoberfest 2004 München   Olympia Turin 2006   Olympiabewerbung 2014   Olympiagelände   Opernworkshop „Medea in Corinto“   Orgelkonzert Holger Boenstedt   Orientexpress   Osterfeuer   Ostern im Tierpark Hellabrunn   Ostern   Paintball spielen   Paintball – ein buntes Spiel für mehr Konzentration   Papstbesuch in München   Parkst Du schon, oder suchst du noch?   Pasinger Bahnhof   Pasinger Faschingstreiben   Philipp Mayer   Photograph München - Helmut Reitberger   Port   Prinz müsste man sein   Privat Autobahn   Public Viewing der EM 2008   Pumuckl Museum Ohlstadt GAP   Pädophiler machte Schulen unsicher   Radikal jung   Ramersdorf Perlach Bilder   RAMERSDORFER BILDER Ausstellung im Cafe Huber   Rathaus Verhüllung   REGEN AUS DER ERDE - ElekrtoOper im Wald von Klaus Schedl   Reinigung des Nymphenburger Kanals   Research Consulting   Riester Rente reicht nicht   Rockmuseum in München Olympiaturm   Roseninsel Starnberger See   Round Dance   Rudolph Moshammer   Römischen - Glashütte Linz am Rhein mit Onlinshop   Samba zum Firmenlauf   Sammlung der Gewinnspiele für WM Karten   Sax Allemande - Goldbergvariationen   Schatzhäuser Deutschlands   Schrannenhalle, Kunst und Handwerk in einem Haus   Schubeck   Schulchaos in Bayern   Schutz vor Elektrosmog   Schwabing München Bilder   Schwantahlerhöhe   Schweden - Deutschland 24.06.2006   Schwedischer Ostermarkt   schwimmsport anbietende Vereine   Schäfflertanz des Ismaninger Bauerntheater   Schäfflertanz   Shaolin Quan Kampfkunstschule   Silvester 2006 /2007   Silvester im Wirtshaus Kleine Schmausefalle   SkateAthlon München   SkateAthlon   Sklaven Küsst man nicht   Smart Werbung Autos   SMV Haarstudio   Sommerfest am Viktualienmarkt   SPORT STACKING WORKSHOPS   Sport   St. Patricks Day in München   St. Patrick´s Day   Staatsgalerie für Flämische Barockmalerei eröffnet   Stadtlauf München   Stadtteilwoche   Starkbierzeit München   Stefan Raab   Steuertipps - Steuern sparen   STURM & BAUMGARTNER Catering-münchen   Städtetest einmal Münchner   SÜD-AFRIKA Tage 2004   Tabaluga Hilfe   Tag der offenen Tür – im buddhistischen Zentrum München   Talente fallen nicht vom Himmel, sondern wachsen in München...   Tankstellen München   Tanz der Marktfrauen   Tchibo   Teatro Dimitri vom 8. bis 10 März im Theater LEO17   The Carribbean Affairs im Volksgarten   Theater kommt   Theaterworkshop München   Tierpark Hellabrunn   Tische aus altem Holz Exklusive Holztische und Stühle   Triebwerk-Partyhalle   TSV 1860 verpasst den Anschluss   Umstandsmode und Babymode   Universität der Ideen   Valentinstag 2005   Vatertag vor Muttertag   VERBINDUNGSFILMFEST - Wie schön kann Wirtschaft sein?   Volksbühne Watzmann e.V.   Vom Entmutigten zum Ermutiger   Vortrag von Adnan Krikor: Der Weg zum Erfolg   Vortragsreihe zur Zukunft der Energieversorgung   Was möchtest du der Welt mitteilen?   WC Orleonsplatz   Weihnachten zu Hause? - Nicht mit dem Christmas Weihnachts-Kalender   Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor   Weihnachtsmarkt Garching   Wellnis Gesundheit   Weltlinkshändertag   Weltrekordversuch im Jonglieren   Wenn´s schneit, dann schneit´s   Werbung im Internet   Winterreifen Schnäppchen beim ADAC   Wintersaison des Circus Krone   WM 2006 - Spielplan Vorrunde   WM Deutschland - Italien 04.Juli 2006   WM Karten   WOB-IN   Wohin an Silvester   Wom World of Music   Workshop - Stimmtechnik   WorldGames in Duisburg   Woyo München   Young Voices   ZAM München   Zehn Rechte der Kinder   ökologische Energieversorgung der Zukunft   

17.12.2017

tchibo Coupon

Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Hotels Altmühltal

Tourismus- Deutschland.de


© 2010 Stadtteile-Muenchen.de