// home / News / News aus Bayern
 

Stadtteile-Muenchen.de

 
 ::News & Home::  ::Stadtteile::  ::Übernachtungen::  ::Reise Tipps::  ::Veranstaltungen München::  ::Links::  ::Chat::  ::Immobilien München:: 

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!

Newsletter
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Stadtteile-Muenchen.de
Live-MusikMuenchen.de
Haidhausen.org
Web


Impressum

iBooking.org
Presselweg 1
81245 München

Tel: +49 89 82952566
Fax: +49 89 22539853
iBooking.org
info@ibooking.org
Steuernummer: 146/236/30480


Das Buch der Apokalypse in Wolnzach

Einmal mehr kündigt das Deutsche Hopfenmuseum für den Herbst eine kulturelles Event von internationalem Format an. Die Aktion „Dali-Waggon“ von 2005 war ein Triumph. Tausende von Kunstfreunden hatten sich im Oktober 2005 nach Wolnzach begeben um das „kleinste surrealistische Kunstkabinett der Welt“ zu besichtigen.

Die aktuelle Ausstellung 2008 Dali in the water

 

Die Phantastenschau „Die Erben malen Europa“ kannte einen gewaltigen Medienerfolg und wird 2007 in den Räumen des Europäischen Parlaments von Brüssel eine sinnvolle Verlängerung finden.

Die Ausstellung von Wolnzach 2005

Die Veranstaltung vom Oktober 2006 läuft unter dem Motto „Apokalypse“..

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das berühmte “Buch der Apokalypse“. Die originelle Attraktion kommt aus Frankreich. Das grossartige Kunstwerk war zwischen 1958 und 1961 auf Wunsch des Pariser Verlegers Joseph Forêt durch 7 bekannte Künstler verwirklicht worden und hatte dann in den sechziger Jahren Weltruf errungen. Die Beteiligung von Salvador Dali erklärt die internationale Ausstrahlung des wahnsinnigen Projektes. Das teuerste Buch der Welt war auch das schwerste. Das Werk hat 300 Seiten aus Perga-ment im Format von 86 X 78 Zentimeter und wiegt 210 Kilogramm.

Das Buch der Apokalypse war am 26. Februar 1962 in Rom von dem Papst Johannes XXIII gesegnet worden und ging dann auf Welttournee. 4 Millionen zahlende Besucher konnten in den sechziger Jahren das einmalige Buch bewundern, auch in München, Nürnberg und Berlin. Der Pariser Verleger Joseph Forêt (1901-1991) hatte kurz vor seinem Tode seiner Geburtsstadt Le Mont-Dore das Urmodell (fac-similé) des wertvollen Buches vererbt. Doch das Werk war ins Vergessen geraten und schlummerte während langen Jahren verwahrlost in einer geschlossenen Kulturstätte. Eine kluge Initiative der kreativen Bewegung „Die Erben“ konnte dann dem „Buch der Apokalypse“ im Zusam-menhang mit den Festivitäten des Dali-Jahrhunderts 2004 einen neuen Glanz verleihen.

Im Rahmen des europäischen Salons SAFE kam im Februar 2006 in Frankreich eine kulturelle Vereinbarung zustande als der Chef des Medienhauses Kastner AG bei der Vernissage den Bürgermeister von Le Mont-Dore kennenlernte. Die schöne Kurstadt aus der vulkanreichen Auvergne (F) hat sich spontan bereit erklärt das „fac-similé“ des selte-nen Buchs mit dem Dali-Archiv nach Wolnzach auszuleihen. Diese Aktion gilt als eine kulturelle Austausch-Initiative im Sinne der europäischen Völkerverständigung.

Die besten Bilder anschauen unter www.angerer-der-aeltere.de

Sieben massgebende Künstler der Bewegung „Die Erben“ beteiligen sich ander an-spruchsvollen Ausstellung und zeigen 21 Bilder zum Thema „Apokalypse“, welche um die die Glaskugel des berühmten „Buchs“ herum aufgestellt werden. Vier Maler stammen aus Deutschland (Angerer der Aeltere, Michael Maschka, Michael Lassel und Reinhard Schmid). Der Russe Viktor Safonkin kommt aus Prag. Frankreich ist vertreten durch Pierre Peyrolle und Yves Thomas aus Paris. Kurator der Schau ist Angerer der Aeltere.

Das Buch von Angerer der Ältere KEIN VERLORENER TRAUM

Die Eröffnung erfolgt am 6. Oktober in Gegenwart des Bürgermeisters vonLe Mont-Dore, Mr Jean-François Dubourg, sowie Persönlichkeiten aus den kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Kreisen von Bayern. Im Deutschen Hopfenmuseum wird demnächst ganz konkret der Beweis erbracht, dass die Kunst eine universelle Sprache darstellt, welche von allen verstanden wird. Die Kultur hat als edle Aufgabe die Völker zusammenzuführen. Die Phantastenschau in Wolnzach fördert das kreative Europa der Regionen.

Ausstellung „Apokalypse“
7. bis 29. 0ktober 2006
Deutsches Hopfenmuseum
Elsenheimerstrasse 2
D- 85283 Wolnzach
http://www.hopfenmuseum.de/

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

1. Classic Car & Bike Treffen   20 JAHRE DEUTSCHE EINHEIT   2012, Visionen einer neuen Welt - Europäische Phantasten Ausstellung   21.MOTORRADTREFFEN in 36404 OECHSEN vom 11.08.-15.08.2011   Amperitiv Dachau   ART AFFAIR GALERIE für MODERNE KUNST   Ausstellung Verborgene Welten Michael Maschka und Reinhard Schmid   Bastelwelt   Befreiungshalle Kelheim Miniwelt   Benefiz-Fußballturnier - Dachau   BERCHINALE 2007   berühmte deutsche geburtstagskinder September   Boomball PRO.jpg   Brunnenfest Ingolstadt   Bundesgartenschau 2007 Gera und Ronneburg   Burg von Nürnberg   Canale mortale, eine krimige Komödie Markt Schwaben   Christkindlesmarkt Nürnberg   Dalis Erben erobern Europa Regensburg   Dalis Erben in Paris   DALIS ERBEN MALEN EIN SCHLOSS   Dark Horizon Festival   Das Buch der Apokalypse in Wolnzach   Das Königshaus am Schachen, Garmisch Partenkirchen   Die Max-Rill-Schule, Schloss Reichersbeuern, spielt SPARKLESHARK von Philip Ridley   DVD KÖNIG LUDWIG II   ein Havaneser Welpe abzugeben   EUROPÄISCHER PHANTASTENSALON 2010 - MEISTERWERKE DER MALEREI   EUROPÄISCHER PHANTASTENSALON SAFE 2008   Europäischer Phantastensalon - SAFE 2011   Europäisches Parlament   Fliesen Elsler Ingolstadt   Geburtstag im Januar von Künstler, Musiker und Sportler   Geburtstage Februar Maler, Künstler   Geburtstagskinder des Monats August   Gemeinsam gegen Einsamkeit älter Menschen ankochen.   GOTISCHE WELTEN IN EGGENFELDEN - GROSSE PHANTASTENSCHAU   Grosses Oberkrainer Festival   Handwerkerhof Nürnberg   HUMMER Welttreffen   iPax 2009 - International Peace Art eXhibition   iPax 2010 Internationale Friedensausstellung   Joseph Hill Leadsänger der Kult-Band Culture   Kinderweihnacht Nürnberg   Kirschblütenfest   Landschaftswandel im Bayerischen Alpenraum   Landshuter Hofmusiktage 2006: España   Lebendkicker   Liste Weltkulturerbe in Deutschland   Marathonlanglauf Buchenberg   Mit Teddybären in den Advent...   Mozart Requiem gesungen vom Chor und Solisten der Max-Rill-Schule, Schloss Reichersbeuern   MP3 Downloads für Kids   Musiker Schauspieler Geburtstage Juli   Musiker Schauspieler Geburtstage Juni   Open Air Galgenleiten   Opening + Konzert: Jessica Faiss EXHALE   Party zum IHK-Abschluss   Radical Reels 2009   Reggae Live aus Aruba Mit Roykey Creo Band   Rock am See Konstanz   Shockwave Riders in limitierter Auflage   Sommernachtsfest der Brucker Heimatgilde   Sommernachtsfest Fürstenfeldbruck   Sommernachtstraum in Fürstenfeldbruck Kultursommer   Spargel Rezepte und Vitamine   Staatsoper Kiew gastiert mit CARMEN in Oberammergau   Stapler gas oder elektro zum Kaufen   Steinerne Meer am Königssee   Tag des Wassers   Teddy-Vernissage: Große Teddybärenbörse   Textilmarkt Benediktbeuern   Textilmarkt Benediktbeuern   Textilmarkt Benediktbeuern   UTOPISCHE RÄUME - PHANTASTIK UND ARCHITEKTUR   Verleih Boote für Isarfahrt   Weihnachtstournee mit MARIANNE und MICHAEL   Weltmeisterschaft im Klettern   Wintermarkt am Flughafen München   Women's Bike Festival in Lenzerheide   Wortgefechte Lesung der Autorengruppe ProLyKu   Zelte für Birma   

18.10.2017

tchibo Coupon

Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Hotels Altmühltal

Tourismus- Deutschland.de


© 2010 Stadtteile-Muenchen.de